Stricken für Babys gehört zu den angenehmsten Tätigkeiten. Die Freude auf die Geburt oder auf die nächste Begegnung mit den Mini-Menschen wird in die Maschen eingestrickt. Und man ist so schnell fertig mit einem Puck-Sack, einem Mützli, einem Spiralsöckli. In diesem Blogbeitrag stelle ich ein paar meiner Babysets vor. Die meisten wurden für Lu. und Le., meine Lieblings-Mini-Menschen, gestrickt.

Dieses blau-weisse Erstlingsset ist inspiriert von norwegischen Mustern (nicht in bester Ausführung) und einem Wölkli auf der ersten Latzhose. Eine (zu) kleine Jacke statt eines Pullovers (die Babyköpfe sind so gross).

Warum nicht ein Hoodie für den Winzling. Für vollen Komfort kommt aber auch eine Mütze ins Set. Die Beine bleiben warm im Puck-Sack. Mein Tipp: Pucksack lang genug stricken, meine waren eher zu klein.

IMG_0644

Kleine Kinder müssen warm eingepackt werden. Dann schlafen sie ihren süssen Schlaf.

Advertisements